Allerheiligen - Allerseelen

Wenn der November Einzug in die Steiermark hält, gedenkt man derer, die nicht mehr da sind. Die grauen Nebelschwaden, die über das Land ziehen, verdunkeln den Himmel. Auf den Grabstätten der Vewandten und Bekannten werden Lichter entzündet, um so die Dunkelheit mit Licht zu erfüllen. Die Schattenseiten des Lebens werden reichlich beschmückt und man ehrt jene, die nicht mehr da sind. Eine sehr stille und ruhige Zeit, Denkmäler und Traditionen, die schon über viele Jahre andauern und eine Geschichte der Menschheit erzählt. Auch wenn neue "Traditionen" Einzug halten, die nichts mehr mit der Stille zu tun haben, auch sie vertreiben die Dunkelheit, die nun ins Land gezogen ist. Die Handwerksbetriebe der Meisterwelten leben alte Traditionen und erzählen so eine Geschichte weiter, die Generationen nach uns auch noch erhalten bleiben werden.

1
Nov 2020
   -   2
Nov 2020

Nächste Termine

Weitere Termine im Jahreslauf der Meisterwelten