Tag des Waldes - Hubert Steiner


Steiner Hubert

Fresen 7a
8853 Ranten
 +43 3535 72 92
 h-steiner@aon.at
 Betriebswebseite

Meisterwelten

Der Massivholztischler. Hubert Steiner aus Ranten 

Die Steiners – Maria, Hubert und Sohn Florian – leben und arbeiten auf 1.300m Seehöhe, in Ranten nahe der Salzburger Grenze. Wer aus den Fenstern der Werkstatt schaut, sieht tiefe Wälder auf steilen Berghängen, Bäume über Bäume. Vielleicht mit einer der Gründe, warum beide, Papa

Hubert & Sohn Florian, Tischler sind und ausschließlich mit Massivholz arbeiten: „Damit drücken wir unsere Naturverbundenheit aus“, sagt Hubert Steiner. Er hat aus seinem Hobby den Beruf gemacht und sein Herz schon früh ans Holz verloren. Es kann ihm nie genug Holz sein, deshalb mischt er

es auch fröhlich miteinander: „Viele meinen, dass das zu viel Holz auf einmal ist oder die Farbtöne nicht zusammenpassen, dabei entsteht aus der Verbindung von Holz mit Holz oft ein außergewöhnliches Wohnerlebnis.“ Das Holz für die meist noch handgehobelten Charakterstücke stammt vor allem aus den Wäldern ringsum – mit Fichte, Ahorn, Birke, Lärche und der Zirbe arbeiten die Steiners viel, aber auch mit den Obsthölzern Apfel, Zwetschke und Birne. Holz liebt Hubert Steiner auch wegen seiner vielen Gesichter: „Jedes Stück ist in seiner Maserung einzigartig. Wenn ich 100

Eichentische herstelle, ist trotzdem jeder ein Einzelstück.“ Weil er den Wald so liebt, verhilft er dem Holz auch gern zur Wiedergeburt: „Wenn ich ein Baum wäre, wäre ich froh, wenn aus mir einmal ein Tisch oder Bett wird, weil mein Leben dann wieder von vorne beginnt.“ Sagt’s und setzt den Hobel an – während draußen die Bäume in den Himmel wachsen. 

21
Mrz 2019

Nächste Termine

Weitere Termine im Jahreslauf der Meisterwelten